Feuerwache Quierschied

Die zentrale Feuerwache der Feuerwehr Quierschied, befindet sich in der Schumannstraße.

In diesem Gebäude sind folgende Räumlichkeiten untergebracht:

  • Leitstelle der Feuerwehr Quierschied
  • Fahrzeughalle
  • Umkleideräume
  • 2 Schulungsräume (einer davon als Stabsraum nutzbar)
  • Büros für Wehr- und Löschbezirksführung
  • Werkstätten (Geräte, Schlauch, Atemschutz)
  • Schlauch-/ Übungsturm
  • Kleiderkammer
  • Lager
  • WC / Waschräume
  • Küche

IMG_2185Die Leitstelle der Feuerwehr Quierschied ist nur im Einsatzfall besetzt und stellt die Verbindung zwischen Feuerwache und Einsatzstelle her. Sie dient als rückwärtige Führungseinrichtung und kann im Hintergrund diverse Informationen bereitstellen oder Personenkreise informieren. Die Leitstelle ist mit allen modernen Kommunikationsmedien ausgestattet.

 

 

 

 

 

 

FahrzeughalleDie Fahrzeughalle beherbergt alle Einsatzfahrzeuge des Löschbezirk Quierschied, sowie zwei weitere Feuerwehranhänger.

 

 

 

 

 

 

Die Schlungsräume stehen den Feuerwehrangehörigen zu Übungen, Seminaren und Besprechungen zur Verfügung. Der kleinere Raum wird hauptsächlich von der Jugendfeuerwehr oder zu Führungskräfteseminaren genutzt. Der große Schulungsraum verfügt über diverse Kommunikationseinrichtungen, sodass er bei Großereignissen als Stabsraum genutzt werden kann.

Die Werkstätten dienen den Gerätewarten der Feuerwehr zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. Hier werden Instandhaltungsmaßnahmen und Reparaturen an den Gerätschaften der Feuerwehr durchgeführt. Werkstätten befinden sich nur in der Feuerwache Quierschied und alle Arbeiten und Wartungen werden hier zentral durchgeführt. Viele Prüfungen an Gerätschaften dürfen die ausgebildeten Gerätewarte hier selbst erledigen und arbeiten somit autark. Die Feuerwehr Quierschied unterhält viele Mess- und Prüfeinrichtungen um die anfallenden Arbeiten nicht fremd zu vergeben.

IMG_2190Der Schlauchturm wird vorrangig für die Trocknung der Feuerwehrschläuche genutzt. In dem Turm befindet sich eine moderne Schlauchtrocknungsanlage, die die gewaschenen und geprüften Feuerwehrschläuche aufhängt und einen Trockenvorgang einleitet. In seiner zweiten Verwendung dient der Turm den Feuerwehrangehörigen als Übungsturm für Rettungen aus Höhen und Tiefen zu trainieren oder Übungen mit tragbaren Leitern durchzuführen. Auch der davor gelegene Übungshof dient der aktiven Wehr und der Jugendwehr zum Trainieren.

 

 

 

 

 

IMG_2197In den Lagerräumen der Feuerwache werden alle für Einsätze notwendigen Materialen und Geräte vorgehalten. Der Löschbezirk verfügt über zwei Flurförderfahrzeuge und vier große Schwerlastregale in denen das Lagergut verstaut ist. Auch Schläuche und Einsatzkleidung werden hier für die Gesamtwehr bevorratet.