Verhalten im Brandfall

Feuerwehr alarmieren
Telefon Notruf 112 wählen, die Feuerwehr ist spätestens 8 Minuten nach Alarmierung vor Ort
Wo ist es passiert? Ort, Ortsteil, Straße, Hausnummer und ergänzende Angaben.
Was ist passiert? Kurze Beschreibung zur Orientierung (z.B. Verkehrsunfall, Qualm aus Wohnung,…)
Wie viele Betroffene? Möglichst genaue Anzahl der Verletzten/Erkrankten/Eingeschlossenen oder realistische Schätzung
Welche Art der Verletzung/Erkrankung? Insbesondere bei medizinischen Notfällen
Wer meldet das Ereignis? Ihr Name und eine Rückrufnummer

Ausbreitung verhindern
Halten Sie Fenster und Türen zum Brandraum geschlossen um eine weitere Ausbreitung von Rauch und Feuer zu vermeiden
Nutzen Sie Feuerlöscher etc. nur dann, wenn Sie sich nicht selbst in Gefahr begeben
Bei einem verqualmten Treppenraum halten Sie die Wohnungstür geschlossen und machen Sie sich für die Feuerwehr am Fenster oder Balkon bemerkbar

Andere warnen
Warnen Sie Ihre Mitbewohner und bringen Sie Hilfebedürftige und in Sicherheit
Benutzen Sie keine Aufzüge, sie können zur Todesfalle werden
Ist der Fluchtweg für Hilfebedürftige (z.B. Rollstuhlfahrer) versperrt, bringen Sie sie in einen Raum möglichst weit vom Brandort entfernt und informieren Sie die Feuerwehr über den genauen Standort

Eintreffen der Feuerwehr
Machen Sie die Einsatzkräfte auf sich aufmerksam und weisen Sie sie ein (Winken)
Machen Sie möglichst genaue Angaben zum Brandort und zu ggf. noch eingeschlossenen Personen oder Tieren
Zeigen Sie Zugänge und halten Sie gegebenenfalls Schlüssel bereit