Einsatz 54/2019: Brand Erkundung/ Brand 3 Fahrzeugbrand

In der Nacht zum Sonntag wurde gegen 02:30 Uhr der Löschbezirk Fischbach zu einer Branderkundung alarmiert.
Noch auf der Anfahrt zum Gerätehaus konnten die Einsatzkräfte Feuerschein und eine Rauchentwicklung feststellen.
Umgehend wurde der Löschbezirk Quierschied zur Unterstützung alarmiert.
Vor Ort brannte in einer Einfahrt ein Fahrzeug, die Flammen drohten auf das angrenzende Wohnhaus und den Garten überzugreifen.
Unter schwerem Atemschutz nahmen Einsatzkräfte des Löschbezirks Fischbach ein C-Rohr vor, zeitgleich wurde alles für einen Schaumangriff vorbereitet.
Der Löschbezirk Quierschied stellte die Wasserversorgung her und sicherte die Einsatzstelle ab.
Da die Hausbewohner aufgrund der lauen Sommernacht mit offenem Fenster schliefen, war unklar, ob Rauch in das Wohngebäude zog.
Hier kontrollierte ein weiterer Trupp unter schwerem Atemschutz das Wohngebäude auf eine eventuelle Verrauchung, konnte aber Entwarnung geben.
Abschließend wurde die Einsatzstelle an den Hauseigentümer übergeben.

Im Einsatz waren:
-stellvertretender Wehrführer Feuerwehr Quierschied
-Löschbezirk Fischbach
-Löschbezirk Quierschied
-DRK Regelrettungsdienst
-DRK Ortsverein Quierschied
-Polizei
-Notfallseelsorger der PSNV