Einsatz 49/2019: Verkehrsunfall

Am Morgen des 24.06.2019 wurde der Löschbezirk Quierschied zu einem Verkehrsunfall nach Quierschied alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache verlor die Fahrzeugführerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kollidierte mit einem geparkten Fahrzeug und kippte auf die Seite. 

Noch vor unserem Eintreffen konnte sich die Fahrerin aus eigener Kraft befreien, beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befand Sie sich bereits in rettungsdienstlicher Behandlung.

Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab, für die Einsatzdauer musste die Straße voll gesperrt werden.

Ein zweifacher Brandschutz wurde sichergestellt und das Unfallfahrzeug wurde gegen ein Umkippen gesichert.

Die leicht verletzte Fahrerin wurde zwischenzeitig in eine umliegende Klinik verbracht.

Nachdem ein Abschleppunternehmen die zwei beteiligten Fahrzeuge abtransportiert hatte, konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. 

Im Einsatz waren:

-Wehrführer Feuerwehr Quierschied 

-Löschbezirk Quierschied 

-Polizei 

-RTW und NEF DRK Regelrettungsdienst 

-Notfallseelsorger der PSNV