Einsatz 44/2019: Tier in Notlage/ Rabe in Estrichgitter

Gegen 10:15 Uhr wurde der Löschbezirk Quierschied zu einem Tier in Notlage alarmiert. Anwohner meldeten, dass sich ein Rabe in einem Estrichgitter verfangen habe und sich nicht mehr eigenständig befreien könne.
Vor Ort bestätigte sich diese Meldung. Mittels eines Bolzenscheiders wurde das Gitter zerteilt und der Rabe befreit.
Jedoch war der Vogel augenscheinlich verletzt und nicht mehr flugfähig.
Der verletzte Vogel wurde durch einen Anwohner in eine Tierklinik gebracht.

Im Einsatz waren:
-Wehrführer Feuerwehr Quierschied
-Löschbezirk Quierschied