Einsatz 34/2019: gemeldeter PKW-Brand

Am 27.04.2019 wurde gegen 15:45 Uhr der Löschbezirk Quierschied zu einem gemeldeten PKW- Brand alarmiert.
Bei Ankunft an der Einsatzstelle konnte am Fahrzeug keine Rauchentwicklung oder Flammenschein festgestellt werden.
Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass an dem Fahrzeug vermutlich ein Kühlmittelschlauch platzte, was auch die kurzzeitige Dampfentwicklung erklärte.
Nachdem der Motorraum mit einer Wärmebildkamera kontrolliert wurde, stand fest, dass es an dem Fahrzeug zu keinem Brandereignis kam.
Jedoch liefen aufgrund des technischen Defektes Betriebsmittel aus, welche großflächig aufgenommen werden mussten.
Die Straße wurde im Kurvenbereich gereinigt. 
Anschließend konnte die Einsatzstelle an die Polizei, sowie den Baubetriebshof der Gemeinde Quierschied übergeben werden.

Im Einsatz waren:
-Wehrführer Feuerwehr Quierschied
-Löschbezirk Quierschied
-Polizei
-Baubetriebshof der Gemeinde Quierschied