Einsatz 06/2019: hilflose Person in Wohnung

Gegen 22:20 Uhr alarmierte uns am Abend des 22.01.2019 die Leitstelle Saarbrücken zu einer Türöffnung.
Der Rettungsdienst und die Polizei waren bei Ankunft an der Einsatzstelle bereits vor Ort.
Da in dem Haus ein aggressiver Hund vermutet wurde, warteten die Einsatzkräfte das Eintreffen eines Diensthundeführers der Polizei ab.
Bis zu dessen Ankunft wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine rückwärtige Kellertür geöffnet, jedoch konnte das Gebäude aufgrund des Eigenschutzes nicht betreten werden.
Die Einsatzstelle musste gegen den fließenden Verkehr abgesichert werden, über den Lichtmast des HLF konnte die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden.
Nach der Ankunft des Diensthundeführers an der Einsatzstelle wurde das Gebäude durch den Hundeprofi abgesucht und der Hund konnte in einem Nebenraum gesichert werden.
Die Einsatzstelle wurde an die Polizei und den Rettungsdienst übergeben.

Im Einsatz waren:
-Löschbezirk Quierschied
-DRK Regelrettungsdienst mit Notarzt
-Polizei
-Diensthundeführer der Polizei
-Notfallseelsorger