Feuerwehr Quierschied beim „ARD Tatort“

Die Feuerwehr Quierschied unterstützte in den Nächten vom 23.03. und 24.03.17 die Dreharbeiten eines neuen ARD Tatort, der 2018 erscheinen soll.

Die Dreharbeiten beschränkten sich auf das ehemalige Bergwerksgelände der Grube Göttelborn. Die Feuerwehr war zum einen für das Wetter verantwortlich. Bei trockenem Wetter mussten die Feuerwehrmänner für Regen sorgen und am zweiten Abend wurde ein Stunt mit einem PKW gedreht, währenddessen die Feuerwehr den Brandschutz sicherstellte.

Insgesamt war die Feuerwehr hier über 10 Stunden in beiden Nächten im Einsatz und es wurden über 20.000 Liter Regenwasser aufgebracht.