Rathauserstürmung: Rathaushexe und Spritzebuwe verteidigen ihren Chef

An der Rathauserstürmung in Quierschied mussten die Rathaushexen und die Spritzebuwe der Feuerwehr ihren Chef vor den Närrinnen und Narren verteidigen. Bürgermeister Lutz Maurer erschien im Piratenkostüm und trat den Gardemädchen aus dem Korb der Drehleiter entgegen. Als die Närrinnen und Narren beschließen das Rathaus zu stürmen und sich zu seinem Büro aufmachen, flüchtet der Rathauschef mit dem begehrten Schlüssel über die Drehleiter zu Boden.

Am Ende wurde er dann aber doch erwischt und musste den Rathausschlüssel bis Aschermittwoch abgeben.